Ausbildung
/
Online-Studium
/
WAM
/
19.8.2020

Was sagen meine Eltern zu einer Medienakademie?

Hochschule, Universität, renommiertes Unternehmen. Das ist es, was die Eltern sich wünschen für die Ausbildung der Kinder. Und wenn die aber unbedingt an eine Akademie wollen oder gar einen Onlinestudium absolvieren wollen? Eine kleine Nachhilfe für das Elterngespräch.

Egal wie man es dreht und wendet. Am Ende ist die Meinung der Eltern dann doch wichtig. Ob es um die erste eigene Wohnung, die Farbwahl der Teller oder eben um seine Schulentscheidung geht, man hat seine Familie gerne an Bord. Beim Thema Zukunft hört sich Universität oder ein guter Betrieb für die meisten Erziehungsberechtigten erstmal am Besten an. Aber wie ist das, wenn man nicht den klassischen Weg gehen möchte, sondern lieber eine Akademie, einen Onlinestudiengang oder ähnliches wählen möchte? Sagen wir, du möchtest beispielsweise an der WAM studieren. Um die Eltern an Bord zu bekommen, ist es erstmal hilfreich zu erklären, was genau da auf dich zukommt und was für eine Schule du dir ausgesucht hast:

Die WAM – Studium an einer Akademie genauso gut wie an der Uni?

Die WAM ist eine staatlich anerkannte Ergänzungsschule für Berufe wie Journalist*in, Moderator*in oder Illustrator*in. Das sind alles Berufe, die man auch über ein Studium an einer Universität erlangen kann oder über alternative Wege. Ob du nun an der Akademie oder der Universität lernst, wird weder an der Qualität deiner Ausbildung noch an deinen Erfolgschancen im Beruf etwas ändern. Nach deinem Studium erlangst du an der WAM – auch im Onlinestudium – Abschlüsse, die genauso gut auf einen Beruf vorbereiten wie Uni-Abschlüsse. Mit beiden kannst Du beispielsweise später auch noch einen Master etwa an einer britischen Uni machen. Und Dein Kompetenzniveau nach deinem Abschluss an der WAM wird also genauso gut sein wie das mit einem Abschluss an einer Hochschule. Vielleicht sogar etwas besser weil praxisnäher.

Vorteile einer freien Akademie

Als freie Akademie hat die WAM den Vorteil mehr Flexibilität als im Rahmen des Schulgesetzes möglich, genießen zu können. Dadurch sind zum Beispiel die Onlinestudiengänge Illustration und Kommunikations- und Mediendesign möglich.

Auch bei der Wahl der Dozierenden hat die WAM viele Möglichkeiten. Die Dozent*innen sind hochqualifizierte Personen aus der Praxis,die einem auch bezogen auf den späteren Berufsalltag viele wichtige Insider geben können. Einen Professorentitel müssen die hier aber nicht unbedingt haben. Hinzukommen Exkursionen, Praktika und praktische Arbeiten die das Lernen immer spannend und praxisbezogen halten.

Spätestens wenn du deinen Eltern all das erklärt hast, sollte es keinen Zweifel an der Qualität einer Medienakademie mehr geben. Was genau sie sagen werden kannst natürlich nur du erfahren, aber es fällt bestimmt positiv aus. Wenn du noch mehr erfahren willst, schau doch mal hier vorbei. Diese Videos können auch ein guter Weg sein deine Wahl für die WAM besser erklären zu können. Viel Erfolg!