Ausbildung
/
Corona
/
Community
/
16.10.2020

WAM Erstiwochen – der Start ins Studium online und in Präsenz

Es geht wieder los. Trotz Corona ist die WAM ins Wintersemester gestartet. Herzlich willkommen Erstis!

An der WAM hat letzte Woche einer der besten Zeiten des Studi-Jahres begonnen:

Erstsemester-Woche. Eine tolle Zeit. Nicht nur für die Erstsemester. Auch die höheren

Semester beobachten jedes Jahr mit viel Freude, wie die vielen Neuen die Gebäude

erkunden, sich verlaufen, versuchen ihre Stundenpläne zu organisieren und sich und ihren

neuen Lebensabschnitt feiern. So süß, die kleinen Erstis!

Diesen Spaß wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. An der WAM fanden dieses Jahr gleich zwei Ersti-Wochen statt.

Die der Präsenzstudierenden und die der live-Onlinestudiengänge Illustration und

Kommunikations- und Mediendesign.

Wie klappt das überhaupt? So eine Ersti-Woche im live Online-Studium?

Susannah Biskup ist Tutorin der Online-Studierenden. Sie war live dabei, als die live-Online

Student*innen die ersten Schritte – oder lieber Klicks – ihres neuen Studiums getan haben:

Erstsemesterwoche im Live-Onlinestudium: 

„Obwohl man an so vielen verschiedenen Orten in Deutschland sitzt, habe ich kein Gefühl derDistanz.“ - Mit diesem Ergebnis konnten nicht nur die Studenten und Studentinnen, sondern auch die Dozenten die erste Woche erfolgreich abschließen. Am 5. Oktober begann die Erstsemester-Woche für unsere Onlinestudenten in Illustration und Kommunikations- und Medien design. Die Begrüßung startete mit einer virtuellen Führung durch einen Teil der Räumlichkeiten der WAM und einem Ausblick auf das Studium. Die Studierenden konnten einen ersten Eindruck davon gewinnen, wie die nächsten Tage ablaufen werden und was die nächsten drei Jahre auf sie zukommen wird. Die Nervosität schlug schnell in Begeisterung um. Sowohl die Studierenden, die extra angereist waren, als auch die, die sich online eingeschaltet hatten, haben sich schnell untereinander vernetzt. In den ersten zwei Tagen durften die Studenten und Studentinnen direkt ihrer Kreativität freien Lauf lassen und einen Steckbrief erstellen. Jedoch nicht über sich selbst, sondern über eine andere Person ihres Semesters. Es wurden Bilder gezeichnet und kreative Steckbriefe geschrieben. Am letzten Tag der Einführungswoche haben die Studierenden und die Tutorin für die Onlinestudiengänge die Woche reflektiert und zusammen ein Konzept für Community-Abende erstellt. „Ich bin mir sicher, dass wir in unserem virtuellen Raum die physischen Distanzen wunderbar überbrücken können, sodass es keine Rolle spielt, ob wir zusammen in einem Raum sitzen oder verteilt in ganz Deutschland.“ 

Auch für die Präsenzstudierenden war es eine spannende Woche:

Erstsemesterwoche der Präsenzstudierenden

Anders als die Menschen des Live-Onlinestudiums und anders als derzeit in vielen anderen

Studiengängen bundesweit, waren die Studierenden der Präsenz-Studiengänge alle zur

Begrüßung vor Ort. Endlich wieder Studis in den Fluren, spannende Gespräche und Kaffee in

der neuen Küche. Obwohl es diese Woche viel um Organisatorisches ging, stand vor allem

das Kennenlernen der Kommilitonen und Dozierenden im Vordergrund.

Korrekte Leute! Ich habe gemerkt, dass alle eine sehr offene Einstellung haben und auch wirklich Bock auf das Studium haben. Cool fand ich auch die Einleitung der Dozenten – wie die sich Vorgestellt haben … voll sympathisch und direkt auch auf so einer persönlichen Ebene – das war wirklich super. Alles in allem wirklich ein positiver Eindruck.
An meinem Studiengang Film- und Fernsehproduktion hat mich fasziniert, dass man wirklich überall mal reinschnuppern kann. Alle hier sind mega sympathisch, also offen und entspannt. Ich freue mich richtig auf die kommende Zeit.